Insektenhotel “Landsitz Superior”

Für den Garten nützliche Insekten sind sowohl optisch wie ökologisch eine wertvolle Bereicherung. Insektenhotel Landsitz Superior Bestimmte Arten von Wildbienen und Schmetterlingen sind gefährdet und vom Aussterben bedroht.

Das Insektenhotel bietet nicht nur ihnen, sondern auch weiteren “Gästen” wie den Blattlaus fressenden Marienkäfern oder den Florfliegen ein artgerechtes Zuhause. Es gibt den Insekten die Möglichkeit, auf natürliche Weise zu nisten und sogar zu überwintern. Im Gegenzug leisten die kleinen Gartenbewohner ganze Arbeit, in dem sie für die Bestäubung der blühenden Gartenpracht sorgen oder auf biologische Weise die ungebetenen Schädlinge im Garten bekämpfen.

Der “Landsitz Superior” ist ein Insektenhotel der Extraklasse.

Dies zeigt sich nicht nur in seiner hervorragenden Verarbeitung, sondern auch bei der Materialauswahl. Ausschließlich naturbelassene Holzelemente sowie Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft wurden für den Bau verwendet. Die Hochwertigkeit zeigt sich auch in der gelungenen Optik.

Zehn unterschiedliche Zimmer wurden auf zwei Etagen verteilt. Liebe fürs Detail zeigt sich im farblich harmonischen Gittergeländer des ersten Stocks und der Veranda, die den Hotelstil vom “Landsitz” perfekt unterstreichen. Das “Welcome”-Schildchen in Naturoptik ist das Sahnehäubchen der dekorativen Elemente.

Das Insektenhotel ist einfach zu montieren, sodass der “Betrieb” gleich aufgenommen werden kann. Das Hotel für Insekten ermöglicht Naturbeobachtungen aus nächster Nähe, die besonders kleinen Gartenbesitzern den Sinn für Naturschutz auf anschauliche Weise verdeutlichen.

Seine Schönheit und Funktionalität macht es auch zu einer Geschenkidee der ganz besonderen Art.